Am 3./4. Januar 2013 wurde beim EHC Palaoro Lustenau erstmals das Drei-Königs-Turnier ausgetragen. Mannschaften aus Österreich, Deutschland und der Schweiz nahmen daran teil.

Am Donnerstag duellierten sich die U11 Mannschaften der Schweizer Teams SC Herisau, EHC Chur und EHC Kloten mit dem Österreichischen Nachwuchs der VEU Feldkirch, EK Zell am See und 2 Mannschaften des EHC Palaoro Lustenau. Bereits um 07:30 Uhr hieß es dabei Gas geben für die Nachwuchshoffnungen. Die Kinder spielten mit viel Elan und Engagement und boten den zahlreichen Eltern und Fans ein tolles und spannendes Turnier bis zum Schluss.

Im Finale traf der EHC Lustenau auf die Kloten Flyers und setzte sich hauchdünn im Penaltyschießen mit 6:5 durch. Ein Erlebnis, welches die Kinder wohl nie vergessen werden!

Am Freitag betraten dann die U13 Schützlinge vom EHC Dübendorf, EHC Frauenfeld, EV Ravensburg, VEU Feldkirch, EK Zell am See und EHC Lustenau das Eis. In einem ausgeglichenen Teilnehmer Feld setzte sich lediglich der EHC Dübendorf klar ab und gewann das Turnier souverän. Der EHC Lustenau belegte Platz 3.

Die Ehrung der Teams übernahm Bürgermeister Dr. Kurt Fischer mit Unterstützung der Turnierleitung Herbert und Markus Peischler sowie Claus Pozzera und Alexandra König.

Im Namen des EHC Palaoro Lustenau bedanken wir uns bei allen Helfern sowie allen anderen Beteiligten recht herzlich für Ihren Einsatz und freuen uns bereits auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Rangliste U11

  1. EHC Lustenau I
  2. Kloten Flyers
  3. SC Herisau
  4. EHC Chur
  5. VEU Feldkirch
  6. EHC Winterthur
  7. EK Zell am See
  8. EHC Lustenau II
Rangliste: U13

  1. EHC Dübendorf
  2. EV Ravensburg
  3. EHC Lustenau
  4. EHC Frauenfeld
  5. EK Zell am See
  6. VEU Feldkirch